Weiter zum Inhalt

Erschaffung einer nachhaltigen und smarten Büro-Umgebung

Die Ausgangssituation

1

Ziel ist eine gesunde und produktive Büroumgebung

2

Verstehen des Büroklimas anhand der Daten

3

Strategie durch IoT-Software

Die Herausforderung

Bei dem Kunden handelt es sich um ein führendes Pharmaunternehmen mit mehr als 43.000 Mitarbeitern. Für eine optimale Produktivität und, noch wichtiger, um eine maximale Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen, waren Änderungen an der Büroumgebung nötig.

Um zu verstehen, welche Veränderungen vorgenommen werden müssen, war es unumgänglich, die aktuelle Situation anhand der Daten zu erfassen.

Die Lösung

Devoteam sprang ein und unterstützte das Unternehmen dabei, die Hypothese der 75 % Desk Coverage zu testen. Dafür wurden eine Strategie und Software durch Nutzung von IoT und Smartsensoren für das Monitoring entwickelt.

Im Wesentlichen könnte dieses Wissen genutzt werden, um die Schreibtischnutzung in Echtzeit zu verstehen, aber auch für smarte Energieeinsparungen und smartes Reinigen. Eines der besten Ergebnisse dieses Projekts war, dass das Unternehmen nun eine datengestützte Kantinenplanung hat, durch die die Lebensmittelverschwendung minimiert werden konnte – ein Schicksal, das normalerweise auf ein Drittel bis die Hälfte aller hergestellten Lebensmittel zutrifft.

Mithilfe der Daten kann der Arbeitsbereich besser genutzt und ein optimiertes Arbeitsumfeld erzielt werden.

Die positive Verbesserung

Durch angepasste Energienutzung

Vermeidung von Lebensmittelverschwendung

Bessere Nutzung der Bürofläche